Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen


§ 1 GELTUNGSBEREICH

Sämtliche Verkäufe, Lieferungen und Leistungen von Office-Online-Schule - Niko Becker - im Folgenden auch Autor genannt - erfolgen ausschließlich auf Grundlage unserer nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen.
Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an es sei denn, diese werden von uns gesondert schriftlich bestätigt. Die jeweils gültige Fassung unserer Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen kann jederzeit auf unserer Internetpräsenz eingesehen werden.

§ 2 DIENSTLEISTUNG

Über unseren Shop können Übungsaufgaben - im Folgenden auch Produkte genannt - zu den Office-Anwendungen ACCESS, EXCEL und WORD heruntergeladen werden. Die Produkte können vom Kunden ausgewählt, in einen 'Warenkorb' gelegt und anschließend über ein Internet-Bezahlsystem (PayPal, Sofortüberweisung) gekauft werden. Alle Produkte stehen ausschließlich als DOWNLOAD zur Verfügung.

§ 3 VERTRAGSABSCHLUSS

Der Kunde gibt im 'Warenkorb' durch Anklicken einer Bezahlen-Schaltfläche mit der Aufschrift 'zur Kasse' (oder vergleichbar) ein verbindliches Angebot über die in den 'Warenkorb' gelegten Produkte ab.

Der Kaufvertrag tritt in Kraft, sobald der Kunde den Bezahlvorgang über ein Internet-Bezahlsystem abschließt. Dazu wird der Kunde auf die Internetpräsenz des jeweiligen Zahlungsanbieters weitergeleitet und nach dessen Vorgaben der Bezahlvorgang durchgeführt. Alle hierfür relevanten Daten werden ausschließlich beim jeweiligen Zahlungsanbieter hinterlegt und sind für uns nicht verfügbar. Nach erfolgter Zahlung wird der Kunde wieder in unseren Shop weitergeleitet, wo der Download der gekauften Produkte durchgeführt werden kann.

Der Download unserer Produkte ist innerhalb 3 Tagen 1 Mal möglich. Sollte diese Zeitspanne nicht ausreichen oder es zu Problemen beim Download kommen, kann über unsere Hotline: support@office-online-schule.de eine weitere Freischaltung angefordert werden. Der entsprechende Download-Link wird in diesem Fall an die uns vom Kunden benannte Email-Adresse geschickt.

Alle Informationen (Download-Links, -Codes), die dem Kunden in diesem Zusammenhang zugänglich werden, dürfen nur von ihm selbst verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden.

§ 4 PREISE

Maßgeblich für die Rechnungsstellung sind die zum Zeitpunkt der Bestellung im Shop angezeigten Preise. Alle Preise sind Endpreise und beinhalten eine Schullizenz (s. § 9 - Nutzungsrechte).

– Widerrufsbelehrung –

§ 5 WIDERRUFSRECHT

Der Kunde hat das Recht den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Den Widerruf kann der Kunde schriftlich auf dem Postweg, per Email oder per FAX erklären. Der Widerruf ist zu richten an:


Office-Online-Schule - Niko Becker
Glonner Str. 20
85567 Grafing bei München

FAX: +49 8092 2559891
E-Mail: info@office-online-schule.de


Sofern sich der Widerruf auf Produkte im Wert von nicht mehr als 40,00 Euro bezieht, sind die Rücksendekosten durch den Kunden zu tragen. Bei einem höheren Warenwert tragen wir die Rücksendekosten, sofern der Widerruf rechtzeitig bei uns eingegangen ist. Rücksendungen nach Ablauf der Widerruffrist werden von uns grundsätzlich nicht akzeptiert und angenommen. Durch den rechtzeitigen Widerruf ist der Kunde nicht mehr an den Vertrag mit uns gebunden.

Hinweis:

Das Widerrufrecht besteht für den Kunden grundsätzlich nicht wenn es sich beim gekauften Produkt um Dateien handelt, die von unserer Internetpräsenz heruntergeladen wurden (DOWNLOAD). In diesem Fall erlischt das Widerrufsrecht für das gekaufte Produkt vorzeitig - sobald es erstmalig erfolgreich heruntergeladen wurde.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

§ 6 LIEFERUNG

Bei Eintritt besonderer Ereignisse ist eine Nachlieferung in angemessenem Zeitraum möglich. Der Kunde wird hierüber schriftlich informiert.

§ 7 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die von uns angebotenen Artikel stehen ausschließlich als DOWNLOAD zur Verfügung und können nur per PayPal oder Sofortüberweisung bezahlt werden. 

Geldübermittlungs- und Bankgebühren gehen dabei zu Lasten des Kunden.

§ 8 GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

Alle zum Download angebotenen Produkte wurden nach bestem Wissen erstellt und sorgfältig getestet. Dennoch können Fehler nach dem heutigen Stand der Technik nicht unter allen Anwendungsbedingungen ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund übernehmen wir auch keinerlei Verantwortung und daraus resultierende Haftung für Schäden, die aus der Benutzung unserer Produkte entstehen.

Eventuelle Mängel an den bestellten Produkten sind uns nach Erhalt, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach erfolgter Lieferung schriftlich mitzuteilen. Eine Ersatzlieferung kann nur erfolgen, wenn der Mangel detailliert beschrieben wird und die Mitteilung auch Informationen zum verwendeten Betriebssystem und der eingesetzten Office-Version enthält. Haben wir den Mangel zu vertreten erfolgt eine Nacherfüllung. Bereits vom Kunden erstellte Sicherungskopien müssen umgehend und vollständig vernichtet werden.

Wir sind berechtigt, abweichend von der Bestellung, geänderte oder angepasste Produkte zu liefern, soweit deren Funktionstauglichkeit dadurch nicht erheblich beeinträchtigt wird. Falls Produkte nicht mehr verfügbar sein sollten, behalten wir uns das Recht vor den Rücktritt vom Vertrag zu erklären.

Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss oder aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen uns als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Eine weitergehende Haftung, z.B. für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden ist ausgeschlossen.

§ 9 NUTZUNGSRECHTE

Sämtliche Programme, Aufgabenstellungen, Lösungen, Lösungshinweise, Lehrvideos, Hilfedateien, Funktionsbeschreibungen, Tools, Beispiele usw., die der Kunde von unserer Internetpräsenz herunterladen kann, sind ausschließlich zur privaten Nutzung bestimmt.

Zu Unterrichtszwecken können unsere Produkte jedoch auch in Schulen und vergleichbaren Bildungseinrichtungen genutzt, und in diesem Zusammenhang auch auf die Festplatten der Schüler- und Lehrer-PC-Arbeitsplätze kopiert werden. Die Aufgabenstellungen, Lösungen und Hilfedateien können ausgedruckt, Ausdrucke kopiert und Projektions-Folien erstellt werden. Dieses erweiterte Nutzungsrecht ist nicht übertragbar und darf nur vom Käufer unserer Produkte ausgeübt werden. Lehrkräfte und Trainer mit wechselnden Auftraggebern müssen deshalb unsere auf Fremdrechnern installierten Dateien nach Beendigung ihrer Tätigkeit wieder löschen und überzählige Ausdrucke vernichten.

Die Autoren- und Copyright-Hinweise auf unseren Unterrichtsmaterialien dürfen weder verändert noch entfernt werden.

Eine weitergehende Nutzung unserer Produkte, Lehrvideos, des Programmmaterials oder Teilen davon, insbesondere das Kopieren außerhalb des gesetzlich zulässigen Rahmens oder dessen kommerzielle Nutzung oder Verbreitung, bzw. Teilen davon, sowie dessen Vermietung oder Verleih, ist ohne unsere schriftliche Genehmigung nicht zulässig.

Die vorstehenden Nutzungsrechte werden zeitlich unbefristet eingeräumt. Eine Weitergabe, Übertragung oder Abtretung von Nutzungsrechten, auch an Dritte - unentgeltlich oder entgeltlich - ist unzulässig. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden sind wir berechtigt einen uns entstandenen Schaden geltend zu machen.

§ 10 URHEBERRECHTE

Das Copyright und sämtliche Urheberrechte an den gelieferten Produkten liegen beim Autor. Die kommerzielle Weiterverwendung und Vervielfältigung der Lehrvideos, Texte und Abbildungen ist untersagt. Soweit unsere Produkte urheberrechtsschutzfähig sind haben der Urheber, bzw. wir das ausschließliche Recht zur Verwertung. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Herausgebers unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

§ 11 DATENSCHUTZ

Wir sind berechtigt, sämtliche Angaben, die wir im Rahmen oder im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung vom Kunden selbst oder von Dritten erhalten, zur Erfüllung dieses Vertrages und für unsere berechtigten Interessen im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten und wenn nötig an Dritte zu übermitteln.

§ 12 ÄNDERUNGEN

Änderungen unserer Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen bedürfen als einzelvertragliche Regelung der Schriftform.

§ 13 SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäfts- und Lieferbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche ersetzt, deren wirtschaftlicher und juristischer Sinn der ursprünglichen möglichst nahe kommt.

§ 14 GERICHTSSTAND

Für diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen und für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird.

Gerichtsstand für beide Vertragspartner ist der Wohnsitz des Autors.

Stand: Mai 2013